Äpfel und Birnen

6. Februar 2010

Die Frau Kässmann von der evangelischen Landeskirche hat vor ein paar Tagen ein interessantes Statement abgegeben: während jedes Wochenende rund 5 Millionen Menschen zum Gottesdienst gingen, seien es bloß deren 700.000 bei den Bundesligaspielen. Trotzdem bekämen letztere eine ganz andere Medienpräsenz; das sollte einem zu denken geben.

Ja. Tut es auch. Allerdings denke ich seitdem darüber nach, was die Dame neben Religion und Sport wohl noch alles miteinander verquirlen möchte: ihren Job mit dem des Außenministers durcheinander zu bringen hat sie ja auch gerade erst fertiggebracht. Und dafür gab’’s auch die Aufmerksamkeit der Medien…