Seehofer-Logik

Wie weit muss ein Feld mit genmanipuliertem Mais vom Nachbarfeld weg sein? Naturschützer sagen, dass Insekten Pollen kilometerweit transportieren; laut Bauer kommen sie keine hundert Meter weit. Also legt ein Politiker, seines Zeichens weder Biologe noch Bauer und auch nicht in der Lage, das Fachwissen der beiden nachzuvollziehen (naja, das des Bauern vielleicht gerade noch), mal eben “300 Meter” fest und feiert die Entscheidungsfindung als Triumph der Vernunft.

Ist die Erde eine Kugel oder eine Scheibe? Zum Glück ist das seinerzeit nicht durch Politiker entschieden worden, sonst würden wir jetzt vielleicht an eine Art Bananenform glauben. Manchmal sollte man einfach zugeben, dass man keine Ahnung hat, oder im Zweifel wenigstens für das geringste Risiko entscheiden. Obwohl - solange der genmanipulierte Mais 300 Meter von irgendwas, aber viele Kilometer von Gerolfing (wo der verantwortliche Minister wohnt) wächst, geht zumindest der ja keins ein.

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.